Yangon - Weiterreise mit Zug, Bus oder Boot

Deine Reise startet in der größten Stadt Myanmars? Wenn du mit dem Zug nach Bagan oder mit dem Bus nach Ngwe Saung möchtest, ist das kein Problem - Yangon ist das Drehkreuz für die Reise zu den schönsten Zielen Myanmars.

Zug-Fahrt über das berühmte Goteik-Viadukt

Bei unserem Partner 12go.asia kannst du Bus- oder Zugfahrkarten online und im Voraus zu reservieren. Das erspart dir den Weg zum Bahnhof und du hast deinen Platz sicher.

Auf dieser Seite findest du unsere Tipps zum Zug- und Busfahren in Myanmar. Außerdem haben wir die wichtigsten Verbindungen von und nach Yangon für dich zusammengefasst:

Wir prüfen die Angaben auf dieser Seite regelmäßig und gewissenhaft. Falls du weitere Infos zu Abfahrtszeiten und Verbindungen hast, schreibe einen Kommentar (ganz unten). Im nächsten Teil erfährst du alles über Flüge und Zugfahren in Myanmar.

Mit dem Flugzeug zu den schönsten Reisezielen

Unter "Reiseinfos - Anreise" findest du alle wichtigen Infos zu Flügen von Deutschland nach Yangon.

Der Flughafen liegt ca. 20 km von der Innenstadt entfernt in Mingaladon (Northern District). Mit dem Taxi schaffst du die Strecke in 30 bis 45 Minuten. Eine Fahrt kostet ungefähr 8 000 Kyat.

Die bequemste Möglichkeit, dein nächstes Reiseziel zu erreichen, sind Inlandsflüge. Von Yangons Flughafen gehen täglich Flüge in die wichtigsten Touristengebiete (z.B. Bagan, Mandalay, Heho [Inle-See] oder Ngapali).

Tipp

Mit einer Flugsuchmaschine wie z.B. Skyscanner lassen sich die verschiedenen Angebote schnell vergleichen. Die Suchmaschinen verwenden zum Teil verschiedene Bezeichnungen für Reiseziele in Myanmar. Beispiel: Yangon, Rangun, Rangoon. Versuche also eine andere Bezeichnung, wenn die Suchmaschine keine Angebote anzeigt.

Mit dem Zug durch Myanmar - die wichtigsten Tipps

Reisen mit dem Zug ist in Myanmar ein echtes Abenteuer. Das Zugnetz stammt noch aus der Kolonialzeit und wurde von den Briten erbaut.

Mit dem Zug durch Myanmar - Ein echtes Abenteuer

Leider wurde die Wartung und Instandhaltung des Eisenbahnnetzes in den letzten Jahrzehnten nicht sehr ernst genommen. Entsprechend ungemütlich kann die Reise werden. Die Züge holpern im Schritttempo über die alten Gleise.

Wunderschöne Landschaften und herzliche Begegnungen

Wenn du die Strapazen in Kauf nimmst, wirst du mit einzigartig schönen Landschaften und herzlichen Bekanntschaften mit den einheimischen Fahrgästen belohnt.

Der Bahnhof von Yangon, die "Yangon Central Railway Station", befindet sich im Mingala Taungnyunt Township (Eastern District).

Tipp:

Wenn du Wert auf Bequemlichkeit legst und größere Distanzen lieber mit dem Flugzeug zurücklegst, kannst du trotzdem etwas Eisenbahnromantik schnuppern: drehe eine Runde mit dem "Circular Train" um Yangon.

Wichtige Hinweise zum Thema Zugfahren in Myanmar:

  • Fahrkarten online reservieren. Bei unserem Partner 12go.asia ist es möglich, Fahrkarten online und im Voraus zu reservieren. Klicke dazu auf folgenden Link: Zug-Fahrkarten für Myanmar reservieren.
  • Fahrkarten kannst du direkt am Bahnhof kaufen. Normalerweise sind auch kurzfristig noch Karten erhältlich. Zur Sicherheit, solltest du dein Ticket einen Tag vor der Abreise kaufen.
  • Vorsicht bei Fahrplänen im Internet. Auf einigen Internetseiten werden veraltete Abfahrtszeiten angezeigt. Informier dich deshalb am besten einen Tag vor Reiseantritt am Bahnhof.
  • Vergiss nicht deinen Reisepass. Den musst du beim Fahrkartenkauf vorlegen
  • Es gibt drei verschiedene Zugklassen: "Upper class sleeper"(erste Klasse, Schlafwagen), "Upper class seats" (erste Klasse, Sitzplatz) und "Ordinary class seats" (einfache Klasse, Sitzplatz)
  • Wenn du leicht seekrank wirst, solltest du dich im Schlafwagen für das untere Bett entscheiden.
  • Die Züge fahren in der Regel zuverlässig am Bahnhof in Yangon ab, kommen aber oft verspätet am Zielort an.
  • Falls du den Nachtzug nimmst, solltest du warme Kleidung und einen eigenen Schlafsack mitnehmen. In den Bergen kann es recht kühl werden.
  • Vor allem auf der Route nach Mandalay können die Züge sehr voll werden. Rechne mit wenig Platz für dein Gepäck und ungemütlichen Sitzgelegenheiten.

Mit dem Zug von Yangon nach Mandalay

Dreimal täglich fährt ein Expresszug direkt von der Central Railway Station nach Mandalay.

Die Fahrt dauert ca. 16,5 Stunden. Je nach Klasse liegen die Preise zwischen 10 und 35$.

Morgens

Yangon

06:00 Uhr

Mandalay

22:30 Uhr

Mittags

Yangon

15:00 Uhr

Mandalay

06:30 Uhr (am nächsten Morgen)

Abends

Yangon

17:00 Uhr

Mandalay

09:30 Uhr (am nächsten Morgen)

Züge, die über Nacht fahren, sind mit Schlafwagen ausgestattet. Der Zug hält in Bago (Pegu), Taumgoo, Naypyitaw und Thazi.

Die Angaben für Preise und Fahrzeiten stammen aus dem Juli 2017. Falls du aktuellere Informationen hast, würden wir uns sehr freuen, wenn du uns eine Nachricht schreibst: info(at)myanmarexplorer.de.

Mit dem Zug von Yangon nach Bagan

Täglich geht ein Nachtzug vom Hauptbahnhof in Yangon nach Bagan. Der Zug fährt um ca. 16 Uhr am Hauptbahnhof los und kommt am nächsten Tag um ca. 8 Uhr morgens in Bagan an.

Die Fahrzeit beträgt also ungefähr 16 Stunden. Der Nachtzug hat Schlafabteile. Je nach Klasse liegen die Preise zwischen 30 und 50 $.

Yangon

16:00 Uhr

Bagan

08:00 Uhr (am nächsten Morgen)

Alternativ zum Nachtzug, kannst du mit dem Expresszug Richtung Mandalay fahren (Fahrzeit ca. 13 Stunden) und in Thazi aussteigen. Von dort aus geht es mit dem Bus oder mit dem Taxi weiter nach Bagan (Fahrzeit ca. 3 - 4 Stunden).

Die Angaben für Preise und Fahrzeiten stammen aus dem Juli 2017. Falls du aktuellere Informationen hast, würden wir uns sehr freuen, wenn du uns eine Nachricht schreibst: info(at)myanmarexplorer.de.

Mit dem Zug von Yangon an den Inle-See

Wenn du mit dem Zug zum Inle-See reisen möchtest, empfehlen wir die nachfolgend beschriebene Route. Für die Eisenbahnfahrt an den Inle-See solltest du mindestens zwei Tage einplanen.

Von Yangon aus geht es zunächst mit dem Expresszug nach Thazi. Die Fahrt dauert den ganzen Tag, weshalb du in Thazi übernachten solltest. Gleich am Bahnhof gibt es eine Reihe von Gästehäusern.

Am nächsten Tag geht es mit dem normalen Zug (auch "Slow Train" genannt) von Thazi aus weiter nach Shwenyaung.

Tipp:

Die Strecke von Thazi, über Kalaw nach Shwenyaung ist eine der landschaftlich schönsten Strecken Myanmars. Die Fahrt durch die Berge ist ein Erlebnis, das du nicht so schnell vergisst.

In Shwenyaung befindet sich der am nächsten am Inle-See gelegene Bahnhof. Von hier aus geht es mit dem Bus oder dem Taxi weiter in das 15 km entfernte Nyaungshwe (direkt am Inle-See).

Tag 1

Yangon

06:00 Uhr

Thazi

19:00 Uhr (Übernachtung in Thazi)

Tag 2

Thazi

06:00 Uhr (Von hier geht es mit dem "Slow Train" weiter)

Shwenyaung

16:20 Uhr (Von hier aus weiter mit Bus oder Taxi)

Nyaungshwe

17:00 Uhr

Mit dem Zug von Yangon nach Kalaw

Kalaw ist ein beliebtes Trekking-Ziel in den Bergen des Shan-Staates. Nach Kalaw gelangst du auf der gleichen Route wie an den Inle-See (siehe oben). Du musst nur einige Stationen vor Shwenyaung, am Bahnhof von Kalaw, aussteigen.

Thazi

06:00 Uhr

Kalaw

12:30 Uhr

Mit dem Bus durch Myanmar - die wichtigsten Tipps

Von Yangon aus fahren Busse in alle großen Städte und Touristengebiete. Meist handelt es sich um Überlandbusse privater Busunternehmen.

Die Busse sind vergleichsweise komfortabel und mit Klimaanlage und Liegesitzen ausgestattet. Leider sind viele Straßen mit Schlaglöchern übersät und enge Kurven schütteln die Reisenden durch. Trotzdem sind die Überlandbusse, nach dem Flugzeug, die schnellste Möglichkeit, längere Strecken zurückzulegen.

Kurz vor der Abfahrt nach Ngwe Saung Beach

In Yangon gibt es zwei große Busbahnhöfe:

Aung Mingalar Highway Bus Station

Dieser Busbahnhof befindet sich in der Nähe des Flughafens, im Mingaladon Township (Northern District). Vom Zentrum aus fährt man ca. 45 Min. mit dem Taxi (ca. 6 000 Kyat). Hier starten vor allem Busse Richtung Norden z.B die Busse nach Mandalay, Bagan, Kalaw und an den Inle-See.

Dagon Ayar Highway Bus Station

Hlaing Thar Yar Township (Northern District) vom Zentrum aus ca. 45 Min. mit dem Taxi (zwischen 4 000 und 5 000 Kyat). Von hier aus fahren vor allem Busse Richtung Ayeyarwady Delta (z.B. nach Pathein, Chaungtha Beach, Ngwe Saung Beach).

Allgemeine Tipps zum Thema Busfahren:
  • Gegenüber vom Hauptbahnhof (Central Railway Station - Eastern District) befinden sich die Büros der großen Busgesellschaften. Hier bekommst du Bustickets für fast alle Reiseziele.
  • Fahrkarten online reservieren. Bei unserem Partner 12go.asia ist es möglich, Fahrkarten online und im Voraus zu reservieren. Klicke dazu auf folgenden Link: Bus-Fahrkarten für Myanmar reservieren.
  • Ansonsten bekommst du Bustickets auch im Reisebüro oder in deinem Hotel bzw. Gästehaus.
  • Buche deine Tickets mindestens einen Tag vor Reiseantritt
  • Die Sitzplätze im Bus können meist schon bei der Reservierung ausgesucht werden. Ganz vorne im Bus befinden sich die besten Plätze.
  • Wer leicht seekrank wird, sollte sich einen Platz im vorderen Teil des Busses aussuchen. Die Straßen sind mitunter sehr kurvig.
  • Bitte einen Mitarbeiter deiner Unterkunft darum, den Namen der Busstation, an der du abfahren möchtest, und das Reiseziel in Burmesischer Sprache aufzuschreiben.
  • Du solltest mindestens 30 Minuten vor der Abfahrt am Busbahnhof sein.
  • An den beiden Busbahnhöfen geht es sehr chaotisch zu. Dutzende Busunternehmen konkurrieren um die verschiedenen Routen. Zeige daher dem Taxifahrer, der dich zum Busbahnhof bringt, dein Ticket und lasse dich direkt zu deinem Bus bringen. Ansonsten kann es passieren, dass Sie Stundenlang nach dem richtigen Bus suchen.
  • Packe warme Kleidung ein (Pullover oder dünne Jacke). Die Klimaanlagen in den Bussen sind oft sehr kalt eingestellt.
  • In den Überlandbussen, die mit einem Fernseher ausgestattet sind, laufen meistens die ganze Fahrt über Filme in nicht gerade geringer Lautstärke. Also: Oropax oder Kopfhörer nicht vergessen!
  • Die Busse machen im Normalfall mehrere Pausen pro Strecke.
  • Kaufe deinen Proviant am besten vor der Reise. Manche Raststätten haben überhöhte Preise.

Mit dem Bus von Yangon nach Bagan

Die Busse nach Bagan fahren an der Aung Mingalar Highway Bus Station (siehe oben) aus ab. Die Fahrt dauert ca. 10 Stunden.

Die Preise unterscheiden sich je nach Busgesellschaft etwas. Rechne mit 15 - 20 €.

Yangon

19:00 Uhr

Bagan

05:00 Uhr

Die Zeiten in der Tabelle sind nur ein Beispiel. Die Abfahrtszeiten können, je nach Busgesellschaft, variieren. Es fahren aber alle Busse am Nachmittag oder Abend ab, und kommen am nächsten Morgen an.

Die Reise endet in Nyaung U - dem nächstgrößeren Ort, nördlich von Bagan oder am Bagan Shwe Pyi Highway Bus Terminal. Von hier aus kannst du dich mit der Pferdekutsche oder mit dem Taxi (etwas teurer) zu deiner Unterkunft fahren lassen.

ANZEIGE

DKB-Cash - Das kostenlose Girokonto vom Testsieger

Mit dem Bus von Yangon nach Mandalay

Die Busse nach Mandalay fahren von der "Aung Mingalar Highway Bus Station" aus ab. Die Fahrt dauert ca. 10 Stunden. Die Preise unterscheiden sich je nach Busgesellschaft etwas. Rechne mit 15 - 20 €.

Busse, die Tagsüber fahren, starten ab 6 Uhr. Viele Busgesellschaften schicken stündlich, bis 10 Uhr einen Bus los.

Zusätzlich fahren auch Nachtbusse nach Mandalay. Die Busse Fahren dann am späten Nachmittag ab und kommen am frühen Morgen des nächsten Tages an.

Mit dem Bus von Yangon nach Ngwe Saung Beach

Die Busse nach Ngwe Saung Beach fahren von der Dagon Ayar Highway Bus Station (siehe oben) aus. Die Fahrt dauert ca. 6-7 Stunden. Die meisten Busse fahren am frühen Vormittag ab.

Die Preise unterscheiden sich je nach Busgesellschaft etwas. Ein Ticket kostet zwischen 10 und 15 €.

Yangon

06:30 Uhr

Ngwe Saung

13:30 Uhr

Mit dem Bus von Yangon nach Chaungtha Beach

Auch die Busse nach Chaunghtha Beach fahren von der Dagon Ayar Highway Bus Station (siehe oben) aus ab. Abfahrt ist zwischen 6 und 7 Uhr Morgens. Die Fahrt dauert 5 - 6 Stunden.

Je nach Busunternehmen kostet die Fahrt zwischen 10 und 15 €.

An manchen Tagen fahren auch Nachtbusse. Informiere dich am besten vor Ort, in deinem Hotel, im Reisebüro oder direkt bei den Busgesellschaften über die Abfahrtszeiten oder buche online.

Mit dem Schiff von Yangon nach Pathein

UPDATE: Seit März 2016 fährt die Fähre nach Pathein leider nicht mehr.

Die fahrt durch das Ayeyarwaddy-Delta nach Pathein ist die einzige empfehlenswerte Schiffs-Route von Yangon aus.

Die Fahrt mit dem Schiff ist nicht besonders komfortabel und dauert sehr lange. Da sich jedoch kaum Touristen auf die lokalen Schiffe verirren, kommt man schnell in Kontakt, mit den vielen einheimischen Reisenden. Die Bootsfahrt ist außerdem eine gute Möglichkeit, einen Einblick in das Leben im Delta zu bekommen. Auch landschaftlich hat die Fahrt einiges zu bieten.

Tickets für die Bootsfahrt bekommen sie in den lokalen Reisebüros und auch in einigen Hotels
und Gästehäusern.

Ein Sitzplatz kostet zwischen 10 und 15 $. Eine eigene Kabine ist ab 40 $ pro Person zu haben. Die Kabinen sind sehr einfach ausgestattet.

Die Schiffe nach Pathein legen am "Wardan Jetty" (Wardan Pier), im Lanmadaw Township (Western District) ab.

Die fahrt dauert normalerweise zwischen 18 - 20 Stunden. Nicht selten haben die Boote mehrere Stunden Verspätung.

Die Schiffe legen am späten Nachmittag ab, fahren die Nacht durch und kommen am nächsten Morgen in Pathein an.

Yangon

17:00 Uhr

Pathein

11:00 Uhr

Die Schiffe können sehr voll werden. Wenn Sie Ruhe brauchen und schlafen möchten, empfehlen wir ihnen eine Kabine zu mieten

Von Pathein aus sind die Strände "Ngwe Saung Beach" und "Chaunghtha Beach" mit dem öffentlichen Bussen (3 - 5 Stunden, nicht sehr komfortabel) zu erreichen. Mit dem Moped-Taxi geht es etwas schneller (ca. 2 Std.).

Kommentare: Du musst dich nicht extra anmelden. Pseudonym und E-Mail-Adresse genügen. Setze einfach einen Haken bei "Ich schreibe lieber als Gast".

Hinweis

Auf dieser Seite befinden sich Partnerlinks (Affiliate-Links). Wenn du über einen Partnerlink buchst (oder etwas kaufst), bekommen wir eine kleine Provision. Die Provisionen helfen uns, diese Seite weiter zu betreiben. Du bezahlst dabei keinen Cent mehr.