Inle-See - Geografie

Der Inle-See liegt in der gebirgigen Region des Shan-Staates, in Zentralmyanmar. Mit seinen 22 km Länge ist er der zweitgrößte See Myanmars. Der Inle-See ist ein Süßwassersee und liegt ca. 875 m über dem Meeresspiegel. In der Region um den See leben ca. 70 000 Menschen.

Der Inle-See auf der Karte

Nyaungshwe

Nyaungshwe liegt am Nordende des Sees. Es ist der größte Ort in der Region und gilt als "Tor" zum Inle-See. In der belebten Kleinstadt gibt es zahlreiche Übernachtungsmöglichkeiten und Restaurants.

Die gute Infrastruktur, die Nähe zum Flughafen (Heho) und die tolle Lage, an einem breiten Seitenarm des Sees, machen Nyaung Shwe zum idealen Ausgangspunkt, um die Region zu erkunden.