Handy und Internet in Myanmar

Bis heute funktionieren keine ausländischen SIM-Karten in Myanmar. Die einzige Möglichkeit mit dem Handy zu telefonieren, besteht darin, sich eine SIM-Karte in Myanmar zu besorgen. Am besten geht das in Yangon. Dort gibt es mittlerweile an jeder Ecke ein Handygeschäft.

Verkauft werden meist SIM-Karten mit einem Prepaid-Guthaben von 20 $. Die Mitarbeiter in den Handygeschäften sind in der Regel sehr hilfsbereit und helfen bei der Aktivierung.

Die Tarife variieren. Gespräche ins Ausland kosten zwischen 20 Cent und 1 Dollar pro Minute. Inlandsgespräche nur ca. 5 Cent / min.

Internet

In fast allen Unterkünften und auch in vielen Cafés und Restaurants gibt es mittlerweile Wlan.

Auch das nächste Internetcafé ist meist nicht weit. Die Geschwindigkeit ist oft noch sehr langsam und nicht mit der Internetanbindung zuhause in Europa vergleichbar. Um E-Mails und die Facebook-Seite zu checken reicht die Geschwindigkeit aber allemal.

Hinweis

Auf dieser Seite befinden sich Partnerlinks (Affiliate-Links). Wenn Sie über einen Partnerlink buchen (oder etwas kaufen), bekommen wir eine kleine Provision. Es entstehen keinerlei Mehrkosten für Sie.