Flüge nach Myanmar und Inlandsflüge

Die Flugzeit beträgt 14 - 18 Stunden. Am günstigsten sind Flüge mit einem oder mehreren Zwischenstopps. Dafür ist man durch die Stopps aber auch 4 - 6 Stunden länger unterwegs.

Die Flugpreise variieren stark. Vor allem Faktoren wie die Wahl der Airline, die Flugzeit und der Zeitpunkt der Buchung wirken sich auf den Preis aus.

Wer früh bucht und viel vergleicht, kann einiges sparen
Tipp

Mit einer Flugsuchmaschine wie z.B. Skyscanner lassen sich die verschiedenen Angebote schnell vergleichen. Die Suchmaschinen verwenden zum Teil verschiedene Bezeichnungen für Reiseziele in Myanmar. Beispiel: Yangon, Rangun, Rangoon. Versuchen Sie also eine andere Bezeichnung, wenn die Suchmaschine keine Angebote anzeigt.

Täglich gehen Flüge von den größeren deutschen Flughäfen nach Myanmar. Hier einige Beispiele:

Von München nach Yangon

München (MUC) - Doha (DOH) - Yangon (YGN) - Qatar Airways

München (MUC) - Bangkok (BKK) - Yangon (YGN) - Thai Airways

München (MUC) - Singapur (SGN) - Yangon (YGN) - Singapore Airlines

Flug suchen

Flugsuche powered by skyscanner.de

Von Frankfurt nach Yangon

Frankfurt (FRA) - Saigon (SGN) - Yangon (YGN) - Vietnam Airlines

Frankfurt (FRA) - Doha (DOH) - Yangon (YGN) - Qatar Airways

Frankfurt (FRA) - Bangkok (BKK) - Yangon (YGN) - Thai Airways

Flug suchen

Flugsuche powered by skyscanner.de

Flüge von Berlin nach Yangon

Berlin (TXL) - Doha (DOH) - Yangon (YGN) - Qatar Airways

Berlin (TXL) - Abu Dhabi (AUH) - Bangkok (BKK) - Yangon (YGN) - Etihad Airways

Flug suchen

Flugsuche powered by skyscanner.de

Yangon International Airport (RGN)

In Yangon befindet sich der größte internationale Flughafen Myanmars - der Yangon International Airport (RGN). Der Flughafen hat jeweils ein Terminal für internationale und eines für nationale Flüge. Yangon ist Myanmars Drehkreuz für Direktflüge in viele große Städte Südostasiens (z.B. nach Bangkok, Singapur oder Hanoi).

Landung auf dem Yangon International Airport

Der Flughafen liegt ca. 20 km von der Innenstadt entfernt in Mingaladon (Northern District). Mit dem Taxi schafft man die Strecke in 30 bis 45 Minuten. Eine Fahrt kostet ungefähr 8000 Kyat (ca. 8 € - Stand Juli 2014).

Tipp:

Falls Sie alleine oder zu zweit unterwegs sind, sprechen Sie andere Reisende an. Wenn Sie Glück haben, können sie sich das Taxi mit jemandem teilen und die Fahrt kostet nur noch die Hälfte. Weitere Infos zum Taxifahren in Yangon finden Sie unter "Mit dem Taxi durch Yangon".

Inlandsflüge in Myanmar

Aufgrund der relativ schlechten Infrastruktur des Landes sind Inlandsflüge derzeit die bequemste Möglichkeit, größere Entfernungen zurückzulegen. Täglich gehen Flüge in die wichtigsten Touristengebiete (z.B. Bagan, Mandalay, Heho [Inle-See] oder Ngapali).

Tipp

Auch für Inlandsflüge empfehlen wir die Flugsuchmaschine von Skyscanner. Hier lassen sich die verschiedenen Angebote schnell vergleichen und Inlandsflüge in Myanmar bequem, online buchen.

Wichtige Tipps zum Thema Fliegen in Myanmar:

  • Aufgrund der rasant steigenden Anzahl an Urlaubern, sind die Flüge oft ausgebucht. Wenn Sie eine feste Route für Ihren Urlaub geplant haben, ist es daher sinnvoll, Inlandsflüge so lange wie möglich im Voraus zu buchen.
  • Wer von zuhause aus bucht, hat zusätzlich den Vorteil, dass die Möglichkeit besteht, mit Kreditkarte oder per Überweisung zu bezahlen. In Myanmar selbst können Flugtickets nur bar bezahlt werden.
  • Die Flugpreise sind relativ günstig. Ein Flug kostet zwischen 80 € und 150 € pro Strecke.
  • Online buchen kann man direkt bei einigen Airlines. Mit der Flugsuchmaschine von Skyscanner können Sie schnell herausfinden, welche Flüge online buchbar sind.
  • Wer seine Inlandsflüge direkt vor Ort in Myanmar buchen möchte, wendet sich am besten an eines der vielen Reisebüros. Auch viele Hotels und Gästehäuser bieten die Buchung von Flügen als Service an. Eine weitere Möglichkeit ist die Buchung direkt am Flughafen.
  • Um vor Ort noch die Chance auf eines der begehrten Flugtickets zu bekommen, sollten sie mindestens drei Tage im Voraus buchen. Falls Sie einmal keinen Platz mehr bekommen sollten, können Sie sich auf die Warteliste setzen lassen. Mit etwas Glück, wird kurzfristig noch ein Platz im Flieger frei.
  • Flugzeiten, Flugrouten und sogar die Flugnummern können sich ändern. Deshalb sollten Sie sich gebuchte Flüge, mindestens einen Tag vor dem Abflug, telefonisch rückbestätigen lassen. Reisebüros und die Mitarbeiter von Hotels und Gästehäusern sind hier normalerweise
    gerne behilflich.
  • Buchen Sie keine Anschlussflüge für den gleichen Tag. Da sich Abflugzeiten oft um mehrere Stunden verschieben können, sollten Sie zwischen den Flügen mindestens einen Tag als Reserve einplanen.

Fluggesellschaften in Myanmar

Wichtiger Hinweis zur Flugsicherheit!

Die deutsche Botschaft in Rangun rät ihren eigenen Beschäftigten seit Jahren, aus Sicherheitsgründen auf Flugreisen mit der staatlichen Inlandsfluggesellschaft Myanma Airways (IATA-Code: UB) zu verzichten. Myanma Airways ist nicht identisch mit der international operierenden Myanmar Airways (MAI).

Nachfolgend eine Liste mit Myanmars Fluggesellschaften:

Nach dem Klick werden Sie auf die Internetseite der Airline weitergeleitet.

Einreise über Land

Die Einreise über Land ist derzeit recht schwierig. Die Bestimmungen hierzu ändern sich ständig. Für viele Grenzgebiete gelten staatliche Reisebeschränkungen. Für diese Gebiete benötigt man eine spezielle Reisegenehmigung.

Derzeit gibt es nur wenige Grenzübergänge, über die man ohne vorherige Genehmigung, von Thailand aus, einreisen kann:

  • Phunaron (Thailand) - Hteekhee (Thantharyi).
  • Mae Sot (Thailand) - Myawady (Kachin).
  • Ranong (Thailand) - Kaw Thoung (Thantharyi).
  • Mae Sai (Thailand) - Tachilek (Shan-Staat)
Wichtig!

Wenn Sie über einen der Grenzübergänge einreisen möchten, benötigen Sie ein gültiges Visum.

Wenn Sie über Land eingereist sind, können Sie über einen der internationalen Flughäfen (Yangon, Mandalay oder Naw Pyi Taw) ausreisen.

Die folgenden Grenzübergänge sind für Touristen gesperrt:
  • Morei (Indien) - Tamu (Chin-Staat)
  • Ruili (China) - Muse (Shan-Staat)
Wichtig!

Übertreten Sie die Grenze niemals illegal! Ausländische Reisende, ohne Reisegenehmigung müssen mit Haftstrafen rechnen.

Ausnahmegenehmigungen müssen mindestens 14 Tage im Voraus beantragt werden. Für Ausnahmegenehmigungen ist die staatliche Reiseagentur zuständig:

Myanmar Travels and Tours (MTT)

118 Mahabandoola Garden Street, Kyauktada Township, Yangon
Tel.: 0095-1-371286 (oder 378376, 374281, 252859)
E-Mail: mtt.mht@mptmail.net.mm
Internet: www.myanmartravelsandtours.com

Die oben genannten Grenzübergänge können jederzeit, ohne Angabe von Gründen, geschlossen werden. Für die Hauptziele Myanmars (z.B. Bagan, Mandalay, Inle-See, Yangon, Ngapali, Ngwe Saung, Chaungtha) benötigen Sie keine Sondergenehmigung.

Hast du Fragen oder Tipps für andere Reisende? Oder möchtest du uns etwas anderes mitteilen? Wir freuen uns auf deinen Kommentar. Du musst dich übrigens nicht extra anmelden. Pseudonym und E-Mail-Adresse genügen. Setze einfach einen Haken bei "Ich schreibe lieber als Gast".

Hinweis

Auf dieser Seite befinden sich Partnerlinks (Affiliate-Links). Wenn Sie über einen Partnerlink buchen (oder etwas kaufen), bekommen wir eine kleine Provision. Es entstehen keinerlei Mehrkosten für Sie.