Backpacking in Myanmar

Die beste Nachricht gleich zu Beginn:
Myanmar ist ein Traumziel für Backpacker!

Traumziel Myanmar - Ngwe Saung Beach

  • Unglaublich gastfreundliche und liebenswerte Menschen.
  • Günstige Unterkünfte und leckeres Essen.
  • Traumziele wie der Inle-See oder Bagan.
  • Einsame Traumstrände (Ngwe Saung, Ngapali, Chaungtha).

Leider gibt es auch einige Stolpersteine. Besucher dürfen erst seit wenigen Jahren wieder ins Land. Die Infrastruktur für den Tourismus ist noch lange nicht so gut ausgebaut wie z.B. in Thailand oder Vietnam.

  • Einige Landesteile dürfen nur mit Sondergenehmigung bereist werden.
  • In der Hauptsaison können die Unterkünfte knapp werden.
  • Die Transportinfrastruktur (Flüge, Busverbindungen etc.) ist noch nicht so gut ausgebaut.

Mit etwas Planung lassen sich die Probleme aber locker lösen und dem Traumurlaub mit dem Rucksack steht nichts mehr im Wege.

Wir haben alle wichtigen Infos zu Reisezielen, Reiserouten, Flügen und Unterkünften für Sie zusammengestellt.

Inspiration

Wo soll es hingehen?

Im Internet finden sich tonnenweise Reiseberichte, Fotogalerien und Videos zum Thema Backpacking in Myanmar. Auch Social-Media-Seiten wie Twitter, Google+ oder Pinterest sind eine super Inspirationsquelle.

Bagan mit dem schönsten Sonnenuntergang Südostasiens

In der Kategorie "Links" finden Sie unsere Surftipps. Die Galerie wird regelmäßig mit neuen Fotos von den schönsten Zielen Myanmars ergänzt.

In der Kategorie "Reiseziele" stellen wir Ihnen die schönsten Reiseziele Myanmars vor.

Reiseziele

Links

Galerie

Informationen

Was muss ich beachten?

Keine Angst! Durch Myanmar zu reisen ist einfacher als Sie denken. Einige Fragen sollten Sie sich vor der Reise stellen:

Reiseinfos

Bücher

Packliste

Reiseroute planen

So gehts richtig!

Planen Sie Ihre Route im Voraus oder möchten Sie sich einfach treiben lassen? Beides ist möglich. Wenn Sie sich jedoch erst vor Ort entscheiden, wo es hingehen soll, sollten Sie etwas mehr Zeit mitbringen.

Wenn Sie nur drei oder vier Wochen Zeit haben, sollten Sie Ihre Reise zumindest grob im Voraus planen.

Machen Sie sich zunächst Gedanken darüber, welche Orte Sie besuchen, und was Sie dort alles sehen möchten. Informieren Sie sich anschließend über Flug- Bus- oder Bahnverbindungen.

Unsere Erfahrung zeigt: Je mehr sie im Voraus planen, desto mehr zeit Haben sie für Sightseeing und Entspannung. Unterkünfte, Busverbindungen oder Flüge vor Ort zu suchen, kostet mehr Zeit als man denkt.

Eine große Hilfe bei der Reiseplanung ist ein sogenanntes Roadbook. Ein Roadbook ist eine Tabelle in die der zeitliche Ablauf der Reise und alle Reiseziele eingetragen werden.

Reiseplanung mit dem Roadbook

Planen Sie mindestens drei bis vier Tage pro Reiseziel ein. Beschränken Sie sich lieber auf wenige Ziele und bleiben Sie dafür länger. Eine tolle Route für Einsteiger (3 bis 4 Wochen):
Yangon - Bagan - Inle-See - Ngwe Saung Beach - Yangon.

Highlights

Anreise

Transport

Flüge buchen

Vergleichen und sparen!

Die Flugpreise variieren stark. Vor allem Faktoren wie die Wahl der Airline, die Flugzeit und der Zeitpunkt der Buchung wirken sich auf den Preis aus.

Allgemein gilt: Wer früh bucht und viel vergleicht, kann einiges sparen.

Flug finden

Unterkünfte

Vor Ort suchen oder von zu Hause buchen?

Vom kleinen Bed and Breakfast bis zum Fünfsternehotel gibt es in Myanmar alle Arten von Unterkünften.

Anders als in anderen beliebten Backpacker-Destinationen wie z.B. Thailand oder Vietnam, kann es zur Hauptreisezeit zu Engpässen kommen.

Aber keine Panik! Auch wenn sich nicht von zu Hause aus vorgebucht haben, findet sich in der Regel immer eine Unterkunft. Sie sollten allerdings mindestens zwei Tage vor Anreise, telefonisch oder online reservieren.

Wenn Sie etwas besonderes suchen, empfehlen wir Ihnen, rechtzeitig, von zu Hause aus zu buchen. Viele beliebte Hotels sind bereits lange im Voraus ausgebucht.

Unterkunft finden